17.08.2018 | Einsatz
Einsatz 27/18: VU-Fahrzeug abgestürzt



Mit dieser Einsatzmeldung wurde die FF Fiss am 16. August um 15:31 Uhr mittels Sirene, Pager und SMS alarmiert.
Bereits in der Ausrüstungsphase wurde festgestellt, dass der Einsatzort auf ca. 2000m Seehöhe im Bereich der Frommes Hütte liegt und schwierig mit den Fahrzeugen anzufahren ist.


Lage am Einsatzort:

Ein Kommunalfahrzeug war über den Wegrand hinausgeraten und nach einem Überschlag auf den Rädern zum Stillstand gekommen.
Beide Insassen konnten sich selbständig befreien und somit musste durch die FF Fiss noch die Fahrzeugsicherung durchgeführt werden.
Beide Insassen wurden von der Bergrettung abtransportiert und zur Kontrolle dem Roten Kreuz übergeben.



Weitere Maßnahmen:
Hilfestellung bei der Bergung des Fahrzeuges und Anforderung des Abschleppdienstes für den Abtransport.




Bildrecht Charly Heymich

Einsatzleiter:
Kdt. Simon Schwendinger

Mannschaft:
42 Mann (20 Mann Vorort)

Fahrzeuge:
KDO, LFB und TLF Vorort, MTF in Bereitschaft

mitalarmierte FF Prutz:
RÜST, RLF und LAST - 20 Mann

BFI Thomas Greuter

Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und zwei Sanitäter
Notarzthubschrauber RK2 - auf Anflug Einsatz storniert

Bergrettung Fiss

Polizei mit einer Streife

Eingetragen am 17.08.2018 von Ing. Markus Lenz