///Druckversion des Artikels///


Einatz 7/19: Wasserschaden in Ladis - Unterstützungseinsatz


Alarmierungsgrund: massiver Wasserschaden in Ladis
Datum - Zeit: 24.Dezember 18 - 10:40 Uhr

Maßnahmen: Unterstützung mittels 2 Wassersauger zur schnellen Beseitigung des Restwassers

Einsatzleiter: Kdt. Günter Köhle FF Ladis, HLM Markus Lenz FF Fiss
Mannschaft: 4 Mann FF Fiss
Fahrzeuge: LFB Fiss, LFB Ladis
Nach einem technischen Gebrechen stand in diesem Gebäude der ganze Keller zwischen 5 und 10 cm unter Wasser.
Mittels insgesamt 3 Wassersaugern, einer Tauchpumpe und einiges an ManPower aus der FF Ladis und FF Fiss war der Schaden bald behoben.






Seite drucken

Fenster schliessen


Sie finden diesen Artikel im Internet unter der Adresse